Psychotherapie

Psychotherapie

psychotherapie2
psychotherapie

Wenn Sie das Gefühl haben, aus der Balance geraten zu sein und sich nicht für eine Hypnosetherapie entscheiden möchten oder können, kann es hilfreich sein sich mit einer Psychotherapie auf dialogischer Ebene und hypnothera­peutischen Elementen unterstützen zu lassen.

Wenn Ihr seelisches Wohlbefinden gestresst ist, beispielsweise durch wiederkehrende Konflikte mit anderen Menschen, durch Depressionen, Panikattacken, Ängste, durch geringes Selbstbewusstsein, durch anhaltende Gefühle der Überforderung und Erschöpfung, sozialer Rückzug oder psychosomatischen Beschwerden, dann kann dieser Weg der dialogischen Psychotherapie genau der richtige für Sie sein.

Dabei geht es um die Erfahrung im Hier und Jetzt. Therapie bedeutet Wachstum. Wachstum bedeutet, spontaner und lebendiger zu sein – einen guten Kontakt mit sich selbst und der eigenen sozialen Umwelt, körperliches Spüren. Selbstwahrnehmung und das bewusst werden von Erfahrungszusammenhängen ermöglichen die Reorganisation innerer Strukturen.

Bei dieser Form der dialogischen Psychotherapie findet die ressourcenorientierte Arbeit mit hypnotherapeutischen und kreativen Elementen eine besondere Bedeutung.